Sie sind hier: Startseite / Fächer / Grundlagenfächer / Englisch

Artikelaktionen

Englisch

“The books transported her into new worlds and introduced her to amazing people who lived exciting lives. She went on olden-day sailing ships with Joseph Conrad. She went to Africa with Ernest Hemingway and to India with Rudyard Kipling. She travelled all over the world while sitting in her little room in an English village.” Roald DahlMatilda

Bild Legende:
If you ever need a literary inspiration: embark on a journey through the worlds of your English teachers' favourite books!

Eine vertiefte Kenntnis der englischen Sprache öffnet uns Türen zu einer Welt, welche sich weit über die rund 30 Länder ausdehnt, die Englisch als Nationalsprache deklarieren. Englisch gehört zu den meistgesprochenen Sprachen, dient heute als lingua franca, als Mittel zur interkulturellen Kommunikation also, und ist nicht zuletzt unverzichtbar für Studiengänge verschiedener Fachrichtungen auch an Schweizer Universitäten. 

Im Englischunterricht am GL stehen zu Beginn die basalen Kompetenzen (Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben) auf dem Niveau CEFR B1 im Vordergrund. Neben der Erarbeitung der Grammatik sowie der themenbasierten Erweiterung des Wortschatzes anhand literarischer Originaltexte sollen Schülerinnen und Schüler auch verschiedene Eigenheiten der englischen Sprache(n) kennenlernen.

Fachgruppe
Christine Althaus-Steppacher, Sabine Buxtorf, Jacqueline Eckert, Doris Faes, Ursina Fehr, Denise Greiner De Pedrini, Anna Känzig, Franziska Lauer-Peter, Caroline Mac Farland, Laura Maggi Notarangelo, Bojana Ruf, Melanie Scherrer, Karin Schütz-Aellen, Jelena Stefanovic, Markus Sturm, Irma Timoney
vorname.nachname(at)edubs.ch

Bild Legende:
Gruppenarbeit zu einem Lektüreprojekt

Mit dem Ziel, neben dem weiterem Ausbau der Grundkompetenzen (bis Niveau CEFR B2-C1) insbesondere auch interkulturelle Kompetenzen zu fördern, erfolgt eine vertiefte Auseinandersetzung mit den angelsächsischen Kulturen. Dies geschieht mit Hilfe von vielfältigen kulturellen Werken aus unterschiedlichen Genres und Epochen sowie durch aktuelle Fachtexte. Dabei soll ein möglicher Bezug zur eigenen Erfahrungswelt erkannt und analysiert werden. Schülerinnen und Schüler erlernen ausserdem das Schreiben klar strukturierter Texte, in denen sie ihren Standpunkt erläutern und mit Argumenten und Beispielen untermauern. Das selbstständige Arbeiten soll anhand unterschiedlicher Aufgaben gefördert werden und spielt mit der Zeit zum Beispiel für die Erweiterung des Wortschatzes und für die Lektüre umfangreicherer Literatur innerhalb und ausserhalb des Unterrichts eine zunehmend wichtige Rolle.

Wir möchten Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen, sich auf Reisen zu begeben, so wie es Roald Dahls Matilda im gleichnamigen Buch tut. Die bei uns erworbenen Kenntnisse sollen ihnen aber auch nützlich sein, wenn es sie tatsächlich in ferne Länder zieht – denn wie Oscar Wilde festhielt: “Travel improves the mind wonderfully, and does away with all one’s prejudices.” Oscar Wilde, The Happy Prince and Other Tale

Bild Legende:
Projekt: “Something to keep from To Kill a Mockingbird”