Sie sind hier: Startseite / Fächer / Grundlagenfächer / Geografie

Artikelaktionen

Geografie

Geografie, zu Deutsch «Beschreibung der Erde», ist eine Wissenschaft, die sich mit Aspekten der Erdgeschichte, der physischen Beschaffenheit und den physischen Prozessen der Erde befasst. Themen vom erdgeschichtlich Alten über aktuelle naturräumliche Prozesse bis hin zum Zusammenspiel zwischen Mensch, Raum und Natur ergeben einen abwechslungsreichen Geografieunterricht.
Bild Legende:
Die nachhaltige Nutzung des Raums und seiner Ressourcen: Ein zentrales Thema der Geografie.

Fachgruppe
Andre Christ, Philipp Eiche, Jeanette Hänggi, Anna Känzig (Immersion), Martin Würgler
vorname.nachname(at)edubs.ch  

Schülerinnen und Schüler lernen, die Umwelt als Ganzes zu erfassen und sie mit Hilfe geografischer Methoden und Kenntnissen zu analysieren. Sie lernen die naturräumlichen Prozesse und das Zusammenwirken und die gegenseitige Beeinflussung von Mensch und Natur verstehen. Sie nehmen Veränderungen der Lebensräume wahr und lernen, diese zu beurteilen.

Die Geografie ist ein interdisziplinäres Fach, das den Raum natur- und sozialwissenschaftlich erfasst, wobei auch wirtschaftliche Aspekte ihren Platz haben.

Der Geografieunterricht deckt die Wissenschaften der Geologie, der physischen Geografie  und der Humangeografie ab. Obwohl die Teilbereiche sich überlappen, lassen sich viele Inhalte konkret der Geologie (u.a. Entstehung der Erde, Gebirgsbildung, Vulkanismus, Erdbeben, Exploration von Bodenschätzen), der physischen Geografie (Boden, Klimawandel, Meteorologie, Oberflächenformung), sowie der Humangeografie (u.a. Raumplanung und Landschaftswandel, Migration, Globalisierung) zuteilen. 

Im Kontext der einzelnen Fachbereiche wird den Schülern und Schülerinnen ein differenziertes Bild der Erde vermittelt. Damit sind auch die Voraussetzungen geschaffen, um verantwortungsvoll handeln zu können.

Der Geografieunterricht fördert die Offenheit der Schülerinnen und Schüler gegenüber fremden Kulturen und schult das Auge für die Wahrnehmung von Prozessen in der Natur. Exkursionen und Kontakte zu Fachpersonen bereichern die Inhalte des Geografieunterrichts und zeigen das Gelernte in der Realität.  

Kurz zusammengefasst geht es in der Geografie um das Verständnis der Welt, in der wir leben.