Sie sind hier: Startseite / Fächer / Grundlagenfächer / Informatik

Artikelaktionen

Informatik

Die Informatik entwickelt sich rasend schnell und ist aus Wirtschaft, Wissenschaft, Technik und Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Sie trägt dazu bei, durch Modellierungen und Simulationen komplexe Zusammenhänge zu erfassen und zu begreifen. Sie verschafft uns durch globale Vernetzung Zugang zu gigantischen Datenmengen. Daraus ergeben sich neue Wege des Erwerbs und der Verarbeitung von Wissen, die auch die Bildungsinstitutionen verändern werden.
Bild Legende:

Fachgruppe
Marc Adler, Stephan Ledergerber, Thomas Wesner, Michael Wüthrich
vorname.nachname(at)edubs.ch

Der Informatikunterricht vermittelt die Fähigkeit, die neuen Informations- und Kommunikationstechniken adäquat und flexibel zu nutzen. Er entwickelt den Sinn für klare Strukturen und logische Abläufe. Er hilft mit, die Prozesse der Veränderung unserer Lebens- und Arbeitswelt zu erkennen. Dazu braucht es Grundkenntnisse über Funktionsweise, Auswirkungen, Möglichkeiten und Grenzen des Computers sowie die Aneignung der entsprechenden Grundfertigkeiten. Damit vermittelt der Informatikunterricht wichtige Aspekte der Allgemeinbildung und bereitet auf alle Berufe und Hochschulstudien vor.
(Bildungsplan Basel-Stadt)

Hinweis: im Intranet findet sich der volle Umfang dieser Seite.