Sie sind hier: Startseite / Fächer / Grundlagenfächer / Informatik / Programmieren

Artikelaktionen

Programmieren

Programmieren als Grundfertigkeit wird von allen Maturandinnen und Maturanden erwartet.

Ein möglicher Einstieg bietet das Arbeitsheft "Algorithmen und Datenstrukturen". Falls mit dem TI-83plus programmiert wird, so ist die Syntax in Kapitel 16 des Handbuches erklärt.

Programmiersprache Python

Eine gute Einführung in englischer Sprache in die Programmiersprache "Python" findet sich bei Codecademy und eine höherstehnde für Entwickler bei Google Developers.

 

Eine kleine Sammlung Aufgaben für den Informatikunterricht mit dem TI-83. Ergänzungen sind sehr willkommen.

  1. Ein Programm soll natürliche Zahlen beginnend bei eins in ihrer vierten Potenz so lange Addieren bis die Summe eine vorgegebene Zahl Z überschreitet: 14 + 24 + 34 + .... n4 > Z . Das Programm soll Z abfragen und n ausgeben (n gibt die Zahl an für welche die Summe erstmals GRÖSSER als Z ist) . Fertigen Sie zuerst ein Struktogramm an.
  2. Ein Programm soll für die Quadratische Gleichung ax2 +bx+c=0 die Parameter a, b, c abfragen und die Lösungen ausgeben (und im Fall der Unlösbarkeit einen entsprechenden Text). Fertigen Sie zuerst ein Struktogramm an.
  3. Ein Programm soll mehrere einzelne Noten abfragen und nach Eingabe der Zahl 0 den Notenschnitt berechnen. Option: Eingabeprüfung soll nur Noten zwischen 1.0 und 6.0 zulassen. Vertiefung: gleiche Aufgabe mit Gewichtung der Noten. Fertigen Sie zuerst ein Struktogramm an.
  4. Das an-Glied einer Zahlenfolge ist an=(2n)/(n+2). Der Grenzwert dieser Zahlenfolge ist a=2. Ein Programm soll feststellen wie viele Glieder (der Zahlenfolge an) ausserhalb einer vorgegebenen Umgebung e um den Grenzwert liegen. (e soll das Programm abfragen; Eingabe z.B.: 0.001). Fertigen Sie zuerst ein Struktogramm an.