Sie sind hier: Startseite / Fächer / Grundlagenfächer / Klassenstunde

Artikelaktionen

Klassenstunde

Rahmen

  • Die Klassenstunde wird pensentechnisch wie eine Fachlektion behandelt und darf nicht mit andern obligatorischen Veranstaltungen zusammenfallen.
  • Innerhalb des Teams ist die Klassenlehrkraft für die Klassenstunde zuständig und dafür entlastet.
  • Die Klassenlehrkraft gestaltet die Klassenstunde so, dass die Schülerinnen und Schüler befähigt werden, die Leitung allmählich zu übernehmen.
  • Administrative Aufgaben werden in der Klassenstunde erledigt; Vorrang haben jedoch die pädagogischen Anliegen (siehe Grobziele).
  • Was in den Klassenstunden geschieht (Erlebnisse, Aktivitäten, Themen, Ergebnisse, Beschlüsse etc.), halten die Schülerinnen und Schüler im Klassenbuch fest. Es dient der Klasse zur Identifikation und dokumentiert ihre Entwicklung über die Jahre hinweg.

Grobziele

  • In der Klassenstunde wird ein Vertrauensklima aufgebaut und gefördert, in dem die verschiedensten Probleme, Anliegen und Themen offen ausgesprochen, partnerschaftlich diskutiert und gelöst werden.
  • Gemeinsames Feiern und Erleben unterstützen diese Atmosphäre.
  • Die Planung und Durchführung von Klassenaktivitäten (Projekte, Studienwochen, Elternabende u.a.) ermöglichen Erfahrungen in realen Situationen.
  • Durch Schulung in Kommunikation und Zusammenarbeit sowie durch Erwerb verschiedener Strategien, Probleme zu lösen, werden die Klassen zunehmend selbständiger. Alle Beteiligten lernen, sich eigenes und fremdes Verhalten bewusst zu machen und sich - gerade bei gegensätzlichen Standpunkten - konstruktiv auseinanderzusetzen.