Sie sind hier: Startseite / Fächer / Grundlagenfächer / Sport

Artikelaktionen

Sport

Bewegung und Sport sollen alle jungen Menschen ein Leben lang pflegen, unabhängig von ihrer individuellen Begabung, denn ein gesunder Körper ist Grundlage für einen erfolgreichen und erfreulichen Lebensstil. Gemäss Studien i.A. des BASPO bewegen sich 30% der Schweizerinnen und Schweizer bereits in der Kindheit zu wenig. Dem Schulsport kommt in dieser Situation immer mehr Bedeutung zu – Ziel des Schulsport-Unterrichts ist es somit primär, möglichst viele SuS zu lebenslangem Sporttreiben zu motivieren und auch zu befähigen. Für begabte SuS, die sich für ein Studium im Bereich Sport, Bewegungs- und Gesundheitswissenschaften interessieren, stehen die Ergänzungsfächer BioSport und Sport zur Wahl.
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Skilager in Mürren

Fachgruppe
Karin Back, Sabine Baur, Dani Haussener, Doris Faes, Patrizia Locher, Rolf Schmidt, Regula Schreiber, Muriel Sutter, Martin Würgler
vorname.nachname(at)edubs.ch

In allen Disziplinen liegt neben dem körperlichen Training ein starker Fokus auf der Entwicklung von Selbst- und Sozialkompetenz. Regeln zu respektieren, Verantwortung zu übernehmen und Freiräume aktiv zu gestalten ist integraler Bestandteil jeder Sportlektion, sowie auch dem gymnasialen Bildungsweg im Fach Sport insgesamt. In Schulsport- Wettkämpfen lernen die SuS ihre physischen Grenzen kennen und lernen, sportliches Verhalten auch nach aussen hin zu leben – z.B. Hilfsbereitschaft, Teamfähigkeit, Fairplay und Selbstdisziplin. Für geeignete SuS besteht die Möglichkeit, eine J&S-Leiterausbildung zu absolvieren und in Sportlagern kleinere Führungsaufgaben in Gruppen zu übernehmen. Der Schulsport stellt neben allen fachlichen Aufgaben aber auch Ausgleich, Erholung und freudvolle Abwechslung in den Schulalltag der SuS.

Die Gestaltung des Sportunterrichts zielt darauf ab, eine Vielfalt an Möglichkeiten aufzuzeigen, körperlich aktiv zu sein, und die athletischen Fähigkeiten der SuS zu entwickeln und zu fördern. Mit geeigneten Sportarten gewährt der Schulsport den SuS neue Erfahrungen und Kenntnisse – nicht nur in der Turnhalle, sondern auch in der freien Natur. Der Unterricht ist stets mehrperspektivisch – Spielsportarten finden ebenso Platz wie tänzerische Themen, Akrobatik/Geräteturnen, Leichtathletik und Outdoor-Disziplinen. Letztere werden vor allem im Rahmen von verschiedenen Sportlagern angeboten. Mit dem Angebot eines Wahlfachsport-Systems wird es den älteren SuS zudem ermöglicht, eigene fachliche Schwerpunkte zu setzen.