Sie sind hier: Startseite / Profil / Immersion

Artikelaktionen

Immersion

Immersionsunterricht am Gymnasium Leonhard bedeutet, dass mehrere Sachfächer auf Englisch unterrichtet werden.Highlight unseres Programms sind die beliebten Reisen in englischsprachige Gebiete. Eine Klasse führt eine zweiwöchige Studienreise im Raum Grossbritannien/Irland durch, eine Klasse nimmt an einem Austausch mit einer High-School im Raum Boston teil.

Bild Legende:
Die Schülerinnen und Schüler des Immersionsprojekts | 2016

Das Unterrichtsprogramm umfasst:

In der 1. Klasse
Unterricht auf Englisch in zwei Fächern (z.B. Geschichte, Biologie)

In der 2. Klasse
Unterricht auf Englisch in drei Fächern
Vorbereitung des Austausches oder der Studienreise

In der 3. Klasse
Unterricht auf Englisch in drei Fächern und evtl. im Ergänzungsfach. Dazu die Reise ins englischsprachige Gebiet: 

Variante 1: Austausch mit einer High School im Raum Boston mit Rückbesuch der amerikanischen Gäste 
Variante 2: zweiwöchige Studienreise im Raum Grossbritannien/Irland

In der 4. Klasse
Unterricht auf Englisch in zwei Fächern und evtl. im Ergänzungsfach 
Maturaprüfung entweder im Ergänzungsfach oder in Englisch 

 

Going to Boston
Verfolgen Sie die Reise nach Boston im Blog!

Maturitätszeugnis
Im Maturitätszeugnis wird der Vermerk „Zweisprachige Matura, gemäss Art.18 MAR, Zweitsprache Englisch" eingetragen, wenn 800 Lektionen auf Englisch absolviert wurden.

Zulassungsbedingungen
Es dürfen sich Schülerinnen und Schüler aus allen Schwerpunktfächern anmelden.
Voraussetzungen sind Freude und Interesse an der englischen Sprache, Leistungswille und auch Offenheit und Neugierde auf einen anderen Kulturkreis. Die Platzzahl ist beschränkt. Bei zu vielen Anmeldungen erfolgt eine Auswahl durch die Schulleitung.

Wichtig zu wissen
Variante 1: Das Austauschprogramm mit Boston wird durch einen Staatsvertrag zwischen Basel und Massachusetts ermöglicht („Sister-State Agreement“ von 2003). Für den Austausch mit Boston fällt ein Eltern-Beitrag in der Höhe von ca. Fr. 1‘200.-an. Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich, einen Gast aus Boston bei sich aufzunehmen und zu betreuen, auch wenn der Gegenbesuch während der Schulferien stattfinden sollte (die US-Gäste besuchen uns in der Regel Mitte bis Ende April, unabhängig von Ostern).

Variante 2: Für die Studienreise nach GB/Irland fallen Kosten von etwa Fr. 1‘000.-an. Bei dieser Reise handelt es sich nicht um einen Austausch. Es besteht deshalb auch keine Verpflichtung, einen Gast beherbergen zu müssen.

Anmeldung
Über das Anmeldeportal, Link auf http://www.mb.bs.ch/schulen/gymnasien.html
Neueintretende erhalten mit der Aufnahmebestätigung die Anmeldeunterlagen zugeschickt.